Das Sanskritwort für Yoga ist yui und bedeutet "die Gedanken zentrieren". Zudem leiten sich davon auch "verbinden" oder "verknüpfen" und von der Urbedeutung des Wortes yui dem "Joch" oder "anjochen" ab. 

Im Yoga geht es also um das Verbinden von Körper Geist und Seele. Es geht um die Wahrnehmung unserer Energien durch  Atemübungen, Konzentration und Meditation.

Yoga stärkt unsere Bereitschaft sich mit offenem Geist den Herausforderungen zu stellen, auf und abseits der Matte.

Für mich heißt Yoga dem eigenen Körper in Liebe zu begegnen.

Meine Yogastunden finden wieder ab Ende September 2018  im Haus Marillac (Anmeldung direkt beim Haus Marillac),  in Innsbruck statt. Außerdem gibt es eine offene Yogastunde voraussichtlich am Do, ab 16 Uhr im Bewegungsraum der VS Innere Stadt. Anfragen/Infos bitte hier