Ich bin hier. Und alles ist jetzt.

 

Im Yoga geht es um das Verbinden von Körper Geist und Seele. Es geht um die Wahrnehmung unserer Energien durch  Atemübungen, Konzentration und Meditation.

 

Yoga stärkt unsere Bereitschaft sich mit offenem Geist den Herausforderungen zu stellen, auf und abseits der Matte.

Für mich heißt Yoga dem eigenen Körper in Liebe zu begegnen.

 

Ich praktiziere Yoga seit 2006 und unterrichte seit 2008. Meine Stunden eröffnen Dir einen geschützten Wohlfühlraum.  Ich lade dich ein Bewegung und sanfte Ausrichtung mit allen Sinnen zu erfahren. In meinen Stunden schöpfe ich aus einer gut gefüllten Schatzkiste verschiedener Yogatraditionen (Ashtanga, Vinyasa Flow, Yin Yoga, Yogabeats, Hormonyoga), Tanz und Meditation. Begegne dir selbst, entdecke deine Kraft, trau deiner Sanftmut. 

 

Laufende Kurse, jeweils am Mi (sanft) und Do (dynamischer), schreib mir einfach! n.damonte@tsn.at

 

Hormone gut. Alles gut.

 

Denn unser Denken, Fühlen und Handeln beeinflusst unsere Hormone maßgeblich und was wir denken, fühlen und tun wird von unseren Hormonen beeinflusst.

 

Hormonyoga nach Dinah Rodrigues besteht aus einer speziell zusammengesetzten Sequenz von Yogahaltungen, Atemübungen und Entspannungstechniken. Das Herzstück des Hormonyoga ist die Energielenkung auf verschiedene Hormondrüsen im Körper. Hormonyoga bedient sich unterschiedlicher Yogatraditionen und schafft eine besonders wirksame Praxis.

 

Hormonyoga eignet sich sowohl als Prävention als auch bei Auftreten von hormonell bedingten Beschwerden. Hormonyoga ist die ideale Vorbereitung auf die Wechseljahre und jede Frau kann es ab Mitte 30, wenn die natürliche Hormon-produktion absinkt, praktizieren. Dies variiert natürlich von Frau zu Frau. Ebenso wie die Themen, weshalb Frauen zum Hormonyoga kommen. Das reicht von Wechselbeschwerden über  Zyklusschwankungen, Migräne bis zu unerfülltem Kinderwunsch. Hormonyoga ist eine sehr effektive Praxis. Bei akuter Endometriose, sowie hormonell bedingtem Krebs ist von Hormonyoga abzuraten. Im Zweifel auf jeden Fall medizinisch abklären lassen, ob Hormonyoga gut tut. 

 

Eine regelmäßige Hormonyogapraxis wirkt. Gemeinsam praktizieren und die Hormone in Schwingung bringen. Der nächste Workshop findet im Mai 2019 in Zirl statt. Anmeldung hier: n.damonte@tsn.at

 

 


Kahena. Dance | Yoga | Meditation | DeSein

N. Damonte, Yogalehrerin, cert. SuryaSoul®Dance of Life Teacher, 

K. Schnell, cert. Nia Blue Belt, Nia 5 Stages, Nia Move I.T. Practicioner, SuryaSoul®Dance of Life Teacher, 

Administrator der Seite Suryasoul.at